Coaching · 10. Januar 2020
Erst einmal wünsche ich allseits ein fröhliches und gesundes 2020! Ich habe Weihnachten mit meiner kleinen Familie unter dem Tannenbaum verbracht, ganz traditionell, einige Tage habe ich korrigiert und Klassenarbeiten und Prüfungen konzipiert und dann war ich noch einige Tage Langlaufen im Allgäu. Balderschwang hatte tatsächlich genug Schnee auf der Dorfloipe. So ein bisschen frische Luft um die Nase wehen lassen, das hatte ich mir im letzten Jahr gewünscht, als ich die Tage im nasskalten...

(Selbst)Geschenke · 14. Dezember 2019
Weihnachten naht - man riecht es (Glühwein), man sieht es (Lichterketten, dunkle Ringe unter den Augen), man hört es (I'm dreaming of a White Christmas ...), man schmeckt es (Lemon Curd sind meine Favoriten) und man fühlt es (Schlappheit, Regentropfen im Gesicht, manchmal auch Vorfreude). Ich selbst jedenfalls habe Ziele im Bezug auf Weihnachten. Das wichtigste Ziel heißt: Weihnachten erreichen - Schüler/innen und Lehrer/innen gehen wie die meisten anderen Menschen in dieser Jahreszeit auf...

Coaching · 15. November 2019
Viele Leute können sich nicht vorstellen, dass Coaching auch per Mail funktioniert. Natürlich funktioniert es ein wenig anders als Präsenzcoaching, aber es funktioniert ebenfalls. Und wer plötzlich merkt, dass ihm ein Präsenzcoaching fehlt, der kann ja auch verschiedene Wege miteinander kombinieren. Ich nehme mal ein verfremdetes Beispiel aus meiner Praxis, um zu zeigen, wie ein E-Mail-Coaching ablaufen kann. Dabei verkürze ich an einigen Stellen etwas, um das Beispiel lesbarer zu machen....

Coaching · 01. November 2019
In den nächsten Wochen möchte ich gerne - in eigener Sache - darstellen, warum ich der Meinung bin, dass E-Mail-Coaching eine gute Idee ist. Schreiben ist ein guter Weg sich selbst auf die Schliche zu kommen und E-Mail-Coaching ist eine Methode bei der neben den Impulsen aus dem eigenen Inneren noch Impulse von außen dazu kommen, die den Entwicklungsprozess vereinfachen und beschleunigen können. Ich starte heute mit einer sehr persönlichen Geschichte, die mein Weg war zu erkennen, dass und...

Differenzierung · 10. Oktober 2019
Was bisher passiert ist Nachdem ich in den letzten beiden Artikeln darüber geschrieben habe, wie man einen schlüssigen Text zu einem beliebigen unterrichtlichen Thema schreibt - bei mir waren es die Grundlagen des Wirtschaftens (mittlerer Schwierigkeitsgrad, wie die meisten Schulbuchtexte, Niveau 2) diesen Text durch einfachere Sprache auf Niveau 1 bringt... Was heute passiert ...ist heute Niveau 3 mein Thema: Wie hebe ich das Textniveau an, um eine weitere Differenzierungsstufe zu erreichen?...

Differenzierung · 27. September 2019
Seit über einem Jahr bin ich - zusammen mit zwei netten Kolleginnen - für die Bezirksregierung Düsseldorf unterwegs zum Thema Differenzierung. Ein Thema, das immer wieder auftaucht ist die Frage: Wie kann ich einen Text für den Unterricht differenzieren? Ich spreche hier von Niveaudifferenzierung. In der Regel finden wir in den Schulbüchern Texte von mittlerem Niveau, also besteht die Aufgabe darin, die Texte entweder in einfachere Sprache zu übersetzen oder in schwierigere. Obwohl das...

Unterrichtsvorbereitung · 12. September 2019
Kennen Sie das auch? Für manche Themen in meinem Unterricht finde ich nicht die richtigen Texte. Ich suche und suche im Internet - dabei geht sehr viel Zeit drauf. Auch das Schulbuch gibt nichts her, das mir gefällt. Ich muss also selbst einen passenden Text schreiben. Dazu bediene ich mich einer Methode aus dem Kreativen Schreiben, die auf Gabriele L. Rico zurückgeht, das Clustering. Sie beschreibt es in ihrem Buch "Garantiert schreiben lernen" so (S. 8f): "... schrieb ich das erste Wort,...

Coaching · 23. August 2019
Die Sommerferien in NRW neigen sich dem Ende zu. Ich habe meine Zeit genutzt um über die Frage da oben nachzudenken - wie angekündigt in meinem letzten Blogartikel. Zu welchem Ergebnis sind Sie gekommen? Tatsächlich würde ich drei Dinge tun: Reisen, schreiben und Coaching-Schreib-Kurse geben. Das würde ich tun, wenn ich nichts tun müsste. Ich sah mich zunächst als Reiseschriftstellerin. Wir waren an der Côte d'Azur, in einem hübschen kleinen Ort namens Agay und ich stellte mir vor, wie...

Coaching · 13. Juli 2019
Es ist Ferienanfang in NRW und allgemeine Urlaubszeit. Eine Zeit, die ich von jeher nutze, um mich zu fragen, ob ich noch auf Kurs bin mit der Ausrichtung meines Lebens. Haben Sie Lust mit mir auf eine kleine Schreibreise zu kommen? 1. Betrachten Sie die Fotos oben (pixabay) und assoziieren Sie jeweils frei zum Thema "meine Bedürfnisse". Beispiel: Bild 1: Ruhe - Meditation - Selbstfindung Bild 2: ... 2. Unterstreichen Sie dann alle Wörter, die Ihnen spontan besonders zusagen. Bei mir waren...

Coaching · 28. Juni 2019
Vor der Tür zu unserem Beratungslehrerzimmer steht ein zartes Mädchen, den Kopf gesenkt, vorsichtig lächelnd. Die Klassenlehrerin hat sie zu mir geschickt, weil sie so schlechte Noten schreibt, so ängstlich und zurückhaltend auftritt, so wenig selbstbewusst wirkt. Diagnose: Prüfungsangst. In der ersten Stunde lernen wir uns ein wenig kennen. Aida hat vier Geschwister, eins davon ist ihre Zwillingsschwester. Ihre Mutter ist alleinerziehend und depressiv nach einer unschönen Trennung. Das...

Mehr anzeigen