Unterricht · 22. Januar 2021
Aktuell gehen unsere Plätze im Seminar "Differenzierung in Zeiten von Corona" weg wie warme Semmeln. Ich denke, wir stehen alle vor der Situation, dass wir uns wünschen, unser Videokonferenzunterricht wäre abwechslungsreicher als nur ein Unterrichtsgespräch mit Vortragseinheiten durch die Lehrerin. Aber unter uns gesagt, ganz oft kriege ich bisher auch noch nichts anderes hin, obwohl ich mich beruflich damit befasse. Ein guter Ansatzpunkt ist, sich zu fragen, welche Methode würde ich im...

Unterricht · 08. Januar 2021
Im ersten Durchlauf des Distanzunterrichts im März 2020 hatte ich genug damit zu tun, zu organisieren, dass meine Schüler/innen überhaupt alle an Bord sind, Materialien erhalten, diese zurückgeben, ich sie korrigiert kriege und wenig Gedankenkapazität übrig, um darüber nachzudenken, wie ich die Aufgaben dann auch noch individueller gestalten könnte. Das ist diesmal anders. Lösungen nur kopiert Geärgert habe ich mich allerdings darüber, dass z.B. in Wirtschaftsinformatik (Excel) nur...

Selbstcoaching · 11. Dezember 2020
Energielos In dieser dunklen Jahreszeit habe ich oft das Gefühl, dass mein Energiepegel schon um die Mittagszeit leer ist. Kein Wunder. Komme ich nach der Schule nach Hause und lege mich für eine halbe Stunde aufs Sofa, um nachher wieder fit zu sein für Korrekturen und Vorbereitungen für den nächsten Tag, schlage ich oft die Augen auf und es ist schon dunkel. Hundegassi bringt also auch kein Vitamin D mehr und so komme ich oft gar nicht mehr so richtig auf Trapp und würde am liebsten...

Selbstcoaching · 13. November 2020
Wenn du die Situation nicht ändern kannst ... Im Moment bin ich nicht besonders gerne in der Schule. Die Coronazahlen steigen und steigen, die Schulen bleiben offen. Keine kleinen Gruppen, nur ständig offene Fenster. Masken im Unterricht, die Schüler*innen sind für mich kaum zu verstehen, ich höre schon unter normalen Umständen nicht so gut. Es ist Stress pur. Am Montag habe ich acht Stunden mit ungeregelten Pausenzeiten, kaum Entspannung zwischendrin. Da ist man zu nicht mehr viel...

Unterrichtsstörungen · 30. Oktober 2020
Und plötzlich war es still In meiner Chaotenklasse ist Ruhe eingekehrt seit der Woche vor den Herbstferien. Ich rätsle noch immer, wie das passiert ist, aber es ist so. Sie sind nicht automatisch zu Superschülern avanciert, aber es gibt keine Summ-, Brumm- und sonstigen Geräusche mehr. Ich kann ein Tafelbild erstellen, ohne dass Flaschen hinter mir fliegen, es scheint tatsächlich vorbei zu sein. Ein Schüler wurde in eine parallele Lerngruppe versetzt, zwei Schüler sind verwarnt worden....

Unterrichtsstörungen · 11. Oktober 2020
Heute stelle ich eine mögliche Lösung meines eigenen Dilemmas mit den zuletzt geschilderten Unterrichtsstörungen dar. Ich habe in meiner Coachingkiste gekramt und mich ausnahmsweise einmal selbst mit einem Tool versorgt. Mein Ziel: Entspannung in der Klasse und ein freundliches und arbeitsames Miteinander Wem die Geschichte zu lang ist, der kann auch nur die Überschriften lesen und mit diesen sogleich sein eigenes (Unterrichts)thema lösen. Schritt 1: Wenn die problematische Situation ein...

Unterrichtsstörungen · 11. September 2020
Eine neue Klasse Ich habe eine schicke neue Klasse in diesem Schuljahr und freue mich. Doch schon nach einigen Stunden zeigt sich: Nicht alle Schüler*innen aus dieser Klasse wollen lernen, manche sitzen hier, weil sie keinen Ausbildungsplatz bekommen haben, weil die Eltern es wollen, weil sie nicht wissen, was sie sonst tun könnten. Der Anfang ... Am Anfang läuft es eigentlich ganz gut, obwohl schon einige in den ersten Stunden keine Hausaufgaben machen. Aber es ist immerhin ruhig in der...

Unterricht · 21. August 2020
Im Moment ist es nicht schön in der Schule in NRW, wirklich nicht. Ich bemühe mich immer sehr in meinem Blog nicht nur Probleme aufzuzeigen, sondern auch Lösungen, aber gerade fällt mir das sehr schwer. Von 8.00 Uhr morgen bis nachmittags um 15.00 Uhr tragen die Schüler*innen einen Mund-Nasen-Schutz, ich muss nicht erwähnen, dass wir ungefähr 100 Mal am Tag sagen müssen: "Bitte ziehen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz wieder über die Nase ... auch nicht, dass die ersten Schüler*innen schon...

Schulanfang · 08. August 2020
Begrüßungsspiele für neue Klassen in Zeiten von Corona "Guten Morgen liebe GY11B, mein Name ist Ute Matthias und ich bin Ihre Informatiklehrerin. Ich stelle Ihnen jetzt den Lehrplan für die nächsten drei Jahre vor ..." Schweigen im Walde. 24 Gesichter gucken mich an. Sie lächeln nicht. Sie gucken auch nicht böse. Manche vielleicht ein bisschen erschrocken. Wir kennen uns nicht und mit dieser Vorgehensweise bleibt es auch dabei. Es braucht lange, bevor ich das entdecke. Vielleicht hört...

Coaching · 24. Juni 2020
Wie wird es weitergehen? Hey, was war denn das für ein komisches Schuljahr? Und wie wird es weitergehen? Ich bin vermutlich nicht die Einzige, die sich das fragt. Einige von uns haben ja schon Schulmail Nr. 28 von unserer Schulministerin Frau Gebauer erhalten. Sie fragt sich das auch. Wie das Schuljahr angefangen hat... Angefangen in einem ganz normalen Schuljahr, in dem wir neben Unterricht im Auftrag der Bezirksregierung auch diverse Schilfs und Schelfs angeboten haben von Differenzierung...

Mehr anzeigen