19. Juni 2018
Ich bin ein großer Freund von Methoden im Wirtschaftsunterricht. Mir gefällt es, wenn die Schüler den Unterrichtsinhalt selbst erarbeiten. Nicht, weil ich zu faul bin, die Inhalte zu erklären, nein, weil ich überzeugt bin, dass sich durch das Selbsterarbeiten Strukturen im Gehirn bilden. Wenn wir das Thema Bewerbung behandeln, dann lasse ich die Schüler eine Bewerbung schreiben und diese vorstellen, um sie gemeinsam zu diskutieren und Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. Wenn die...

Coachingmethoden · 05. Juni 2018
Als Tina Binkowska wieder in die Praxis kommt, hat sie neue Informationen gesammelt. Wunsch "Ich würde gerne an eine Auslandschule gehen," sagt sie schon beim Hereinkommen. Da gibt es so viele Möglichkeiten. Man bewirbt sich bei der Zentralstelle für Auslandsschulwesen in Köln, allerdings weiß man nicht genau, wo man dann hinkommt. Man kann nur zwei Regionen ausschließen." Zweifel "Ich hätte solchen Spaß und dann denke ich wieder - das kannst du nicht machen - was sollen meine Tochter...

Coachingmethoden · 22. Mai 2018
Will ich die nächsten 20 Jahre Lehrerin bleiben? ... diese Frage stellt mir Tina, als sie in meine Coachingpraxis kommt. Das frage ich mich auch manchmal, will ich gerade antworten, kann mich aber noch rechtzeitig bremsen ;-)). Das Thema Tina erzählt die ganze Geschichte.Von den Schülern, die nichts lernen wollen, von ihren zahlreichen Versuchen, den Unterrichtsstoff so aufzubereiten, dass er die Schüler interessiert, von ihrem persönlichen Gefühl des Scheiterns. Davon, dass sie immer...

Coachingmethoden · 15. Mai 2018
Schulalltag Tina sammelt gedankenverloren die Papiere auf den Schülertischen ein und wirft sie in den Papierkorb. Schiebt die restlichen Arbeitsblätter zurück in die Klarsichthülle und legt sie zusammen mit ihrer Stundenmappe in den Rollkoffer. Mit dem Klassenbuch unter dem Arm geht sie aus dem Klassenzimmer und schließt ab. Im Lehrerzimmer holt sie noch rasch ihren Mantel und setzt sich dann schnell in ihren dunkelroten Mini, um vom Parkdeck zu fahren. Die Gedanken schweifen ... Doch...

Sozialkompetenz · 08. Mai 2018
Wir befinden uns jetzt bereits in der dritten Einheit unserer Reihe zur Sozialkompetenz und heute geht es darum, sich selbst besser kennenzulernen, das Wissen über die anderen zu erweitern und zu vertiefen und zu überlegen, wie Vorurteile entstehen können und wie man damit umgehen kann. Einstieg "Guten Morgen alle zusammen! Heute geht es in unserer Lions Quest Stunde um das Thema Grenzen - die eigenen und die der anderen. Ich werde Ihnen in der folgenden Übung einige Aussagen vorstellen,...

Sozialkompetenz · 01. Mai 2018
Zweiter gemeinsamer Berufsschultag in meiner Großhandelsklasse. Die Schüler sollen heute zu verschiedenen Themen miteinander in Kontakt kommen. Ich kündige an: "Gleich sind schnelle Entscheidungen gefragt: Ich habe Begriffe im Klassenzimmer ausgelegt, die ich gleich umdrehe. Ordnen Sie sich dann blitzschnell einem Begriff zu und stellen Sie sich neben den Begriff. Gemeinsam mit allen anderen, die bei diesem Begriff stehen, beginnen Sie ein Gespräch über den Begriff." Als Begriffe habe ich...

Sozialkompetenz · 17. April 2018
Es ist Mittwochmorgen, Unterricht in einer Berufsschulklasse, Thema Personalauswahlverfahren. "Jetzt findet euch bitte in fünf Gruppen zusammen, dort erarbeitet ihr dann arbeitsteilig das Interview, die Einstellungstests, das Assessment Center, den Biografischen Fragebogen und das Thema Graphologie." Es gibt eine kurze Unruhe und dann sitzen die Schüler/innen so, wie sie immer bei einer Gruppenarbeit mit selbstgewählten Mitgliedern sitzen: Die Leistungsstarken in einer Gruppe zu fünft Die...

Coachingmethoden · 10. April 2018
Variante 1 Es war die Nacht vor meiner Informatiklehrprobe und ich wälzte mich hin und her. Ging in Gedanken die einzelnen Abschnitte noch einmal durch. Versuchte mich an den Wortlaut des Tafelbildes zu erinnern ... Gegen Morgen schlief ich ein. Um 4.45 Uhr ging das Licht meines Lichtweckers an und um 5 Uhr das Ding-Dang-Dong. Ich stemmte mich aus dem Bett und schlurfte in die Küche - Kaffeepads leer. Also Pulverkaffee oder Tee. Im Badezimmer kam eher lauwarmes Wasser aus der Dusche - manche...

Klassenarbeiten · 16. März 2018
"Ich atme die konzentrierte Ruhe meines Wolfes!" "Ich genieße die Souveränität des Adlers in mir." "Wie ein Bulldozer pflüge ich durch mein Feld." Das sind Mottoziele von Jugendlichen, die auf den ersten Blick ein wenig seltsam anmuten. Doch wer das Konzept von Maja Storch kennt, der weiß, dass nur der Zielerfinder wirklich etwas mit dem Ziel anfangen können muss. Es ist sehr persönlich. Gestoßen sind wir auf die Mottoziele nicht im Zusammenhang mit der Überwindung von Prüfungsangst,...

Klassenarbeiten · 27. Februar 2018
Ich komme in den Beratungsraum. Da sitzt wieder so ein armes Kind mit Prüfungsangst. In meinem Fall ist das Kind schon 20. Augen auf den Boden gerichtet, gibt es mir schüchtern die Hand. Früher habe ich nicht geglaubt, dass es Prüfungsangst gibt. Ich habe nämlich keine oder nur sehr wenig und ich war davon überzeugt, dass es bei Schüler/innen, die über Prüfungsangst klagen eigentlich nur darum geht, eine Ausrede zu finden für nichts gelernt zu haben und eine schlechte Note zu...

Mehr anzeigen