Selbstcoaching

Selbstcoaching · 19. März 2021
Die Presse schreibt über Schüler/innen, die das Homeschooling nicht mehr aushalten. Über Eltern, die die Betreuung ihrer Kinder beim Homeschooling überfordert. Seltener schreibt sie über die Lehrer/innen, die zwischen Präsenz- und Distanzunterricht hin- und her hetzen und sich nebenbei noch mit dem Handling der neuen Lernplattformen, dem IPad und den Videokonferenzen befassen. Und so gut wie gar nicht schreibt sie über die Referendare/innen an den Schulen. Die haben es schon im normalen...

Selbstcoaching · 29. Januar 2021
Ich kann mich noch genau erinnern, wie wir in meiner Coachingausbildung den Ressourcenbaum gemalt haben. Ich hatte eine erfahrene Partnerin, die mich anleitete meine Wurzeln, d.h. alle meine Ausbildungen zu notieren, in den Stamm kam meine Idee, wen ich coachen will und in die Krone alle möglichen Spezialisierungen, die ich in diesem Bereich vornehmen könnte. Und sie fragte mich, was ich denn glaube, was das Besondere an meinem Coaching sein könnte? Und ich hatte sofort die Idee, mein Hobby,...

Selbstcoaching · 11. Dezember 2020
Energielos In dieser dunklen Jahreszeit habe ich oft das Gefühl, dass mein Energiepegel schon um die Mittagszeit leer ist. Kein Wunder. Komme ich nach der Schule nach Hause und lege mich für eine halbe Stunde aufs Sofa, um nachher wieder fit zu sein für Korrekturen und Vorbereitungen für den nächsten Tag, schlage ich oft die Augen auf und es ist schon dunkel. Hundegassi bringt also auch kein Vitamin D mehr und so komme ich oft gar nicht mehr so richtig auf Trapp und würde am liebsten...

Selbstcoaching · 13. November 2020
Wenn du die Situation nicht ändern kannst ... Im Moment bin ich nicht besonders gerne in der Schule. Die Coronazahlen steigen und steigen, die Schulen bleiben offen. Keine kleinen Gruppen, nur ständig offene Fenster. Masken im Unterricht, die Schüler*innen sind für mich kaum zu verstehen, ich höre schon unter normalen Umständen nicht so gut. Es ist Stress pur. Am Montag habe ich acht Stunden mit ungeregelten Pausenzeiten, kaum Entspannung zwischendrin. Da ist man zu nicht mehr viel...

Selbstcoaching · 14. Dezember 2019
Weihnachten naht - man riecht es (Glühwein), man sieht es (Lichterketten, dunkle Ringe unter den Augen), man hört es (I'm dreaming of a White Christmas ...), man schmeckt es (Lemon Curd sind meine Favoriten) und man fühlt es (Schlappheit, Regentropfen im Gesicht, manchmal auch Vorfreude). Ich selbst jedenfalls habe Ziele im Bezug auf Weihnachten. Das wichtigste Ziel heißt: Weihnachten erreichen - Schüler/innen und Lehrer/innen gehen wie die meisten anderen Menschen in dieser Jahreszeit auf...

Selbstcoaching · 07. Dezember 2018
Lesezeit ca. 5 Minuten Ich will es noch einmal ausdrücklich sagen: Dies ist ein Artikel für Menschen, die Lehrer/innen als Partner/in, Freund/in oder Verwandte haben und sich fragen, was sie ihnen schenken könnten. Kein Artikel für Schüler/innen, die ihren Lehrer/innen etwas schenken wollen. Ich meine da tuts ja ein Schokoweihnachtsmann bzw. -frau oder ein nettes Gedicht - ansonsten kommen wir da gleich in die Bestechungsschiene, gell? Spontan fielen mir schon mal folgende Sachen ein, die...

Selbstcoaching · 22. Dezember 2017
Platsch! Die Schultasche landet auf dem Boden neben der Schuhablage. Sibille Schmachtenberg seufzt: Endlich Weihnachtsferien! Vor ihrem geistigen Auge sieht sie sich lange ausschlafen, mit ihrem Mann am Frühstückstisch sitzen, die Welt am Sonntag lesen, im Schnee spazieren gehen .... plötzlich schiebt sich ein anderes Bild dazwischen: Sibille auf dem Schreibtischstuhl korrigierend, Sibille vor dem PC, eine Klassenarbeit entwerfend, Sibille mit Karteikarten und Schere, Unterricht vorbereitend...