Coaching

Coaching · 24. Juni 2020
Wie wird es weitergehen? Hey, was war denn das für ein komisches Schuljahr? Und wie wird es weitergehen? Ich bin vermutlich nicht die Einzige, die sich das fragt. Einige von uns haben ja schon Schulmail Nr. 28 von unserer Schulministerin Frau Gebauer erhalten. Sie fragt sich das auch. Wie das Schuljahr angefangen hat... Angefangen in einem ganz normalen Schuljahr, in dem wir neben Unterricht im Auftrag der Bezirksregierung auch diverse Schilfs und Schelfs angeboten haben von Differenzierung...

Coaching · 27. Februar 2020
"Ich will nicht mehr Lehrerin sein" mit diesem Stoßseufzer kommt Marion Manner zu mir in die Praxis. "Ich habe es so satt: Mehr Sozialarbeiterin als Unterrichtende, schlechtes Image, Arbeit rund um die Uhr. Ich habe echt keinen Bock mehr!" Im Verlauf des Gesprächs stellt sich heraus, dass Frau Manner (Englisch und Wirtschaft) nicht nur ihren Job satt hat, sondern auch gerade eine Trennung hinter sich, die sehr schmerzhaft war. Das Gefühl ist "Ich muss hier dringend mal was ändern, wenn ich...

Coaching · 13. Februar 2020
Heute möchte ich eines meiner Lieblingsbücher vorstellen: Das Buch, das mich motiviert hat die Coachingausbildung zu machen. Es lässt sich immer wieder einsetzen, ob in der Schule, im Beruf oder im Privatleben. Es handelt sich um "So coache ich", von der grande dame des Coachings, der ersten Frau in diesem Genre auf dem deutschen Markt: Sabine Asgodom. Anstatt jetzt über den Inhalt zu reflektieren, werde ich einfach in drei Posts hintereinander anhand von Fällen aus meiner Praxis zeigen,...

Coaching · 10. Januar 2020
Erst einmal wünsche ich allseits ein fröhliches und gesundes 2020! Ich habe Weihnachten mit meiner kleinen Familie unter dem Tannenbaum verbracht, ganz traditionell, einige Tage habe ich korrigiert und Klassenarbeiten und Prüfungen konzipiert und dann war ich noch einige Tage Langlaufen im Allgäu. Balderschwang hatte tatsächlich genug Schnee auf der Dorfloipe. So ein bisschen frische Luft um die Nase wehen lassen, das hatte ich mir im letzten Jahr gewünscht, als ich die Tage im nasskalten...

Coaching · 15. November 2019
Viele Leute können sich nicht vorstellen, dass Coaching auch per Mail funktioniert. Natürlich funktioniert es ein wenig anders als Präsenzcoaching, aber es funktioniert ebenfalls. Und wer plötzlich merkt, dass ihm ein Präsenzcoaching fehlt, der kann ja auch verschiedene Wege miteinander kombinieren. Ich nehme mal ein verfremdetes Beispiel aus meiner Praxis, um zu zeigen, wie ein E-Mail-Coaching ablaufen kann. Dabei verkürze ich an einigen Stellen etwas, um das Beispiel lesbarer zu machen....

Coaching · 01. November 2019
In den nächsten Wochen möchte ich gerne - in eigener Sache - darstellen, warum ich der Meinung bin, dass E-Mail-Coaching eine gute Idee ist. Schreiben ist ein guter Weg sich selbst auf die Schliche zu kommen und E-Mail-Coaching ist eine Methode bei der neben den Impulsen aus dem eigenen Inneren noch Impulse von außen dazu kommen, die den Entwicklungsprozess vereinfachen und beschleunigen können. Ich starte heute mit einer sehr persönlichen Geschichte, die mein Weg war zu erkennen, dass und...

Coaching · 23. August 2019
Die Sommerferien in NRW neigen sich dem Ende zu. Ich habe meine Zeit genutzt um über die Frage da oben nachzudenken - wie angekündigt in meinem letzten Blogartikel. Zu welchem Ergebnis sind Sie gekommen? Tatsächlich würde ich drei Dinge tun: Reisen, schreiben und Coaching-Schreib-Kurse geben. Das würde ich tun, wenn ich nichts tun müsste. Ich sah mich zunächst als Reiseschriftstellerin. Wir waren an der Côte d'Azur, in einem hübschen kleinen Ort namens Agay und ich stellte mir vor, wie...

Coaching · 13. Juli 2019
Es ist Ferienanfang in NRW und allgemeine Urlaubszeit. Eine Zeit, die ich von jeher nutze, um mich zu fragen, ob ich noch auf Kurs bin mit der Ausrichtung meines Lebens. Haben Sie Lust mit mir auf eine kleine Schreibreise zu kommen? 1. Betrachten Sie die Fotos oben (pixabay) und assoziieren Sie jeweils frei zum Thema "meine Bedürfnisse". Beispiel: Bild 1: Ruhe - Meditation - Selbstfindung Bild 2: ... 2. Unterstreichen Sie dann alle Wörter, die Ihnen spontan besonders zusagen. Bei mir waren...

Coaching · 28. Juni 2019
Vor der Tür zu unserem Beratungslehrerzimmer steht ein zartes Mädchen, den Kopf gesenkt, vorsichtig lächelnd. Die Klassenlehrerin hat sie zu mir geschickt, weil sie so schlechte Noten schreibt, so ängstlich und zurückhaltend auftritt, so wenig selbstbewusst wirkt. Diagnose: Prüfungsangst. In der ersten Stunde lernen wir uns ein wenig kennen. Aida hat vier Geschwister, eins davon ist ihre Zwillingsschwester. Ihre Mutter ist alleinerziehend und depressiv nach einer unschönen Trennung. Das...

Coaching · 14. Juni 2019
Fortsetzung von: Ach lass mich doch in Ruhe mit der Schule! Als Frau Schneider dieses Mal in meine Praxis kommt, wirkt sie weniger gestresst, aber nachdenklich. Ich frage sie, wie es ihr ergangen ist mit der Frage, welche Stärken, Talente und Fähigkeiten sie hat. Sie zieht ein kleines rotes Heftchen aus ihrer Handtasche und reicht es mir. Darin steht: Meine Stärken: hilfsbereit geduldig ausdauernd zuverlässig gewissenhaft genau analytisch kritisch Was fällt mir leicht? Frido etwas...

Mehr anzeigen